Letzte Aktualisierung am Februar 13, 2022 by Christian Heide

Wir freuen uns, dass wir seit drei Jahren erfolgreich mit Mosaiccos zusammenarbeiten. Unsere gemeinsamen Aktivitäten und Entdeckungen haben in den letzten Jahren ein fantastisches Feedback erhalten. Wir freuen uns darauf, unseren Gästen weiterhin qualitativ hochwertige Erlebnisse zu bieten, sobald die Pandemie vorbei ist und sich das Reisen wieder normalisiert hat.

2018 lernten sich Angelika und Christian bei einer Veranstaltung von AirBnB für Gastgeber kennen. Es war der Moment, in dem die Idee entstand, gemeinsam ein spannendes Angebot zu entwickeln und zu veranstalten. Nach einigen Brainstorming-Sitzungen war das Konzept für „Fühle Dich wie Gaudí – Modernisme Tour & Workshop“ erstellt, erprobt und mit Freunden und Familie getestet. Das Feedback war fantastisch, also starteten wir dieses Erlebnis kurz vor Weihnachten im selben Jahr. Mittlerweile ist zwischen Angelika, Michael und Christian eine tiefe Freundschaft entstanden und unsere Gäste schätzen diese Architektur- und Kunst-Tour sehr:

„Das war eine tolle Empfehlung von Airbnb! Wir würden auch weitere Touren mit Christian machen! Und der Mosaik-Workshop hat sehr viel Spaß gemacht – ein tolles Erlebnis. Also: Jederzeit wieder!!!“

(Martina aus Deutschland)

„Fühle Dich wie Gaudí – Modernisme Tour & Workshop“ kombiniert eine zweistündige Architektur-Stadtführung mit einem einstündigen praktischen Workshop. Der Schwerpunkt liegt auf Modernisme als Kunstrichtung mit Fokus auf Gaudís Werken entlang des Passeig de Gracia wie Casa Milà und Casa Batlló. Die Führung umfasst jedoch auch großartige Gebäude anderer Architekten dieser Zeit, wie den Palau de la Música, die Konzerthalle von Barcelona. Die begeisterten Stadtführer stellen auch die Verbindung zu wichtiger Geschichte, Legenden von Barcelona und der Region Katalonien her, die sich in der schönen Architektur wider spiegeln. Schließlich endet der Spaziergang an der Werkstatt von Angelika im malerischen El Born-Viertel mitten im historischen Zentrum der Stadt.

Über Mosaiccos

Angelika Heinbach betreibt Mosaiccos mit ihrer Werkstatt im malerischen Viertel El Born. Sie lebt seit 30 Jahren in Spanien und hat sich auf die Förderung von Kreativität und Kommunikation sowie die Förderung der kulturellen Tradition der tausendjährigen Mosaikkunst und der „Trencadis“-Technik spezialisiert. Schon als Kind entfachte ihre Mutter Martha ihre Leidenschaft für die Kunst. „Als ich nach Barcelona kam, war ich beeindruckt von den Werken von Miró, Dalí, Picasso und besonders vom Genie Antonio Gaudí.“

Heute hat sie sich mit ihrem Studio MOSAICCOS einen lang gehegten Traum erfüllt und ist begeistert von dem, was sie tut: Mit Teambuilding und Events wie „Experiencia Gaudí“ verbindet sie Kunst mit Unternehmens- und Gruppenzielen.

Darüber hinaus bringt sie Kindern und Erwachsenen in ihren speziellen Mosaikkursen bei, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen und eigene Kunstwerke zu schaffen, die zur Dekoration ihres Zuhauses oder als Geschenk für ihre Lieben verwendet werden können. Sie kreiert und verkauft auch alle Arten von dekorativen Mosaikkunstwerken und nimmt Aufträge an.

Über The Barcelona Feeling

Michael Meyer und Christian Heide sind die Gründer von The Barcelona Feeling: „Wir haben Deutschland vor über 20 Jahren verlassen und leben seit mehr als 10 Jahren in Barcelona. Wir sind erfahrene Weltreisende, die mehr als 40 Länder auf allen Kontinenten besucht haben. Als wir nach Barcelona kamen, entwickelten wir eine Leidenschaft für seine Architektur, die reiche Geschichte und die vielen Legenden, die in der ganzen Stadt zu finden sind. Wir haben unsere Leidenschaft zum Beruf gemacht, wurden Stadtführer und gründeten The Barcelona Feeling. Wir sind auf kleine private Gruppen spezialisiert, Touren abseits des Massentourismus sowie Geschichtstouren.“ Im Laufe der Zeit hat sich unser Portfolio um kulinarische Erlebnisse und Architektur-, Kultur- und Kunstspaziergänge erweitert. Seit Beginn der COVID-19-Pandemie ist die Online Stadtführung „Zoome durch das Panorama von Barcelona“ zu einem großen Erfolg geworden.