Letzte Aktualisierung am Oktober 12, 2021 by Christian Heide

Modernismo oder Modernisme auf Katalanisch ist eine Kunst- und Literaturbewegung, die mit der Suche nach einer katalanischen nationalen Identität verbunden ist. Der damit verbundene Zeitraum war ca. 1888-1910 und ist hauptsächlich mit Katalonien und Barcelona verbunden. Im Kontext der rasanten Entwicklung und urbanen Veränderungen während der industriellen Revolution intensivierte die katalanische Elite – Politiker, Bürgertum und reiche Unternehmerfamilien – ihre Bemühungen um eine eigene nationale Identität.


Modernisme ist eine ähnliche Bewegung wie Art Nouveau in Frankreich, die Sezession in Österreich oder Jugendstil in Deutschland. Vor allem die Architektur prägend, wurde der Stil auch in anderen Künsten wie Malerei, Bildhauerei oder dekorativer Kunst wichtig. Sogar die katalanische Literatur wie Poesie, Belletristik oder Drama wurde beeinflusst.

Was macht den katalanischen Modernisme in der Architektur so besonders?


Bei der Betrachtung von modernistischen Gebäuden in Barcelona sind typische Elemente, die z.B. für die Fassaden verwendet werden, wie folgt:

  • Die Hauptinspiration kommt vor allem aus der Natur.
  • Es werden überwiegend Kurven verwendet. Gerade Linien werden gerne vermieden.
  • Dynamische Formen werden statischen Formen vorgezogen, um einen organischen Eindruck zu vermitteln.
  • Reiche Dekoration mit Blumen- und anderen Naturmotiven.
  • Materialien wie Keramik, Mosaikfliesen und Glas
  • Skulpturen und Motive zu wichtigen katalanischen Legenden und Geschichte sind überall zu finden.

Was sind berühmte Beispiele des Modernisme?


Berühmte Beispiele des katalanischen Modernisme sind natürlich die Sagrada Familia, Park Guëll, Casa Milá und Casa Batlló – alle von Antoni Gaudí, der zum berühmtesten Architekten seiner Zeit wurde. Andere fantastische Gebäude sind der Palau de la Música (das Konzerthaus von Barcelona) und das Krankenhaus Sant Pau, die beide von dem anderen Stararchitekten dieser Zeit entworfen wurden: Lluís Domènech i Montaner.

Wenn man durch Barcelona schlendert, wird man feststellen, dass viele originale Gebäude noch existieren und oft wunderschön restauriert wurden. Auch im Stadtviertel Eixample findet man faszinierende Türen und Eingänge im Stile des Modernisme.

Private Tour Tips:

Absolut empfehlenswert während eines Barcelona Besuches:

Gaudí & Barcelona Legenden – Entdeck an einem Nachmittag die beliebtesten Werke des berühmtesten Architekten Barcelonas: Sagrada Familia, Parc Guëll, Casa Mila und Casa Batlló. Erfahre mehr über die zahlreichen Legenden der Stadt, die eng verknüpft sind mit den Gebäuden.

Entdecke verborgene Gassen von Barcelona –  ein Spaziergang durch das Labyrinth der kleinen Gassen des historischen Zentrums von Barcelona, ​​wo man mehrere Beispiele für modernistische Gebäude antrifft.

Fühle Dich wie Gaudí – Tour und Mosaik Workshop – Lerne bei einer zweistündigen Stadtführung die berühmtesten Gebäude entlang des Passeig de Gracia kennen, bevor Du praktische Erfahrung in einer Mosaikwerkstatt sammelst, in der Du die gleiche Technik, die Gaudi perfektionierte, anwenden wirst.

Romantischer Spaziergang entlang der alten römischen Strasse – Bei diesem Naturspaziergang wirst Du modernistische Brunnen im Naturpark Collserola und mittelalterliche Kapellen entlang der alten Römerstraße entdecken.